Trenner-Doppelbett

Über uns

Unser Bestreben? Sie als Gast zu empfangen und als guten Freund zu verabschieden.

Geschichte

1930

Die Geschichte unseres Familienbetriebes beginnt in den 1930er-Jahren. Damals hatte unser Urgroßvater Franz Krainer das Haus neben dem heutigen Gasthof als Schuster-Werkstatt gemietet. Das Geschäft mit den „Schuhen“ lief ausgezeichnet, der Betrieb florierte.

1937

Deshalb kaufte Franz 1937 schließlich das Gebäude. Das Objekt nebenan, in dem sich heute das Gasthaus befindet, erwarb er gleich mit. Nur ein Jahr später brach der Zweite Weltkrieg aus. Unser Urgroßvater kam an die Front. Er kehrte nie wieder heim.

1950

Die Schuster-Werkstatt wurde aufgelassen – die Gastwirtschaft jedoch von Urgroßmutter Leopoldine Krainer und Oma Erika weitergeführt. Schließlich heiratete Erika in den 1950er-Jahren Karl Wratschko, der ebenfalls ein Dorfgasthaus in Gamlitz führte. Den elterlichen Betrieb verpachtete sie.

1972

Im Jahre 1972 kehrte unser Vater Karl, Erikas ältester Sohn, in den vormaligen Familien-Betrieb zurück. Aus dem Gasthaus Krainer wurde das Landgasthof Wratschko – einer der beliebtesten Treffpunkte für Gäste von Nah und Fern, die Wert auf eine regionale Küche legen und für die ein urig-steirisches Ambiente zum Wohlfühlen einfach dazugehört.

2002

2002 erweiterten wir den Gasthof um einen Hotelbetrieb mit 14 Zimmern.

2012

Im Jahr 2012 adaptieren wir das geschichtsträchtige Schusterhaus – seit damals stehen den Gästen dort 3 großzügige Apartments zur Verfügung.

2017

Heute leiten wir, Johann und Katharina, den Familienbetrieb. Gemeinsam mit unseren Eltern bemühen wir uns, unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt zu bereiten. Wir entwickeln den Betrieb ständig weiter, ohne unsere Wurzeln zu vergessen. Wie wir Tradition und Moderne in Einklang bringen, sehen Sie an unseren Komfortzimmern. Zu Ostern 2017 eröffnet, zählen sie aktuell für viele Gäste zu den schönsten Zimmern, die die Region derzeit zu bieten hat.

In diesem Sinne: Kommen Sie uns besuchen!
Seien Sie unser Gast und genießen Sie unseren Landgasthof und das Hotel am Marktplatz.

 

Johann Wratschko und Katharina Ertl

wratschko-ertl-portrait
Familienportrait-Wratschko